Schirmhaspel und Wollwickler – Vom Strang zum Knäuel

Schirmhaspel und Wollwickler

Schirmhaspel und Wollwickler - Vom Strang zum Knäuel

Ahhh, …Hilfe ein Strang!

Schirmhaspel und Wollwickler sind zwei tolle Tools, um schnell und einfach einen Strang Wolle zum Knäuel zu wickeln.

Oft gibt es die schönsten und meist handgefärbten  Garne nur als Strang zu kaufen.
Fürs Umwickeln zum Knäul habt ihr euch bestimmt auch schon die tollsten Dinge einfallen lassen.
Genau hierfür gibt es diese beiden Hilfsmittel aus der Rubrik Strickzubehör.

Wie man im Handumdrehen so ein perfekt gewickeltes Knäuel erhält, zeige ich euch in einer kleinen Bildervorstellung. Ein “must have” für jeden Strangliebhaber!

 

Strang auf Haspel spannenStrang auf die Haspel spannen

Anfangsfaden vom Strang nehmenArbeitsfaden vom Strang nehmen…

 

 

Strangfaden in den Wollwickler einlegen… und in den Wollwickler einlegen

 

an der Kurbel des Wicklers drehen Und nun fleißig an der Kurbel drehen

beim Knaeuel wickelnWie man sieht, geht das ganz schön schnell

Fertig gewickeltes KnaeuelUnd so sieht euer fertiges Knäuel aus

Zum Schluss nehmt ihr Euer Knäuel vorsichtig von der Kone des Wollwicklers. Der am Anfang eingeklemmte Faden ist nun euer Knäuelanfang und ihr könnt losstricken. Die gewickelte Konenform ist bei entsprechender Fadenspannung sehr stabil und lässt sich somit bis zum Schluss auch prima von innen abstricken.

Noch besser ist es, wenn so ein Knäuel auf einem Wollabwickler (Yarnbutler) platziert wird. Dann lässt sich dieses schicke Knäuel ganz fantastisch abstricken.